Logo Studentische Beratung Marburg

Ängste? Antriebslosigkeit?
Sorgen? Schuldgefühle?
Gut, dass Sie hier sind!

Erfahren Sie mehr Direkt zur Anmeldung

Wer wir sind

Über 70 Psychologie Studierende der Philipps-Universität Marburg, mindestens im sechsten Semester, die speziell dafür geschult sind, Sie in Ihrer aktuellen Situation zu unterstützen. Geleitet wird das Projekt von den zwei Initiatorinnen Emilia Reichmann und Lousia Venhoff, die außerdem begleitet und unterstützt werden von Dr. Marcel Wilhelm, psychologischer Psychotherapeut.
Mehr Informationen über uns finden Sie hier.

Was wir anbieten

Die Corona-Pandemie trifft uns alle – deshalb ist es uns ein Anliegen, für Sie da zu sein. Wir möchten Sie unterstützen, indem wir Ihnen zuhören und Ihnen konkrete Strategien an die Hand geben, mit denen Sie Ihr Problem angehen können.
In drei online Beratungs-Sitzungen erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen Lösungsansätze für Ihre individuelle Situation und helfen Ihnen somit auf schnelle und persönliche Art und Weise.
Sprache soll hierbei kein Hindernis sein: Wir beraten Sie gerne auf Englisch, Ukrainisch, Russisch, Spanisch und Türkisch.
Wenn Sie an einer Beratung teilnehmen möchten, können Sie hier klicken:
https://www.soscisurvey.de/beratung_durch_studierende/ (Achtung: Externer Link!) und unseren Einstiegsfragebogen beantworten. In diesem werden einige erste Angaben zu Ihrer Situation und Belastung, sowie Ihre Kontaktdaten erfasst, damit wir uns vor dem ersten Gespräch einen Eindruck Ihrer Lage machen können. Anschließend nehmen wir per E-Mail zu Ihnen Kontakt auf und laden Sie zu einem telefonischen Vorgespräch ein. Wenn alle Teilnahmebedingungen erfüllt sind, starten wir daraufhin mit drei weiteren Terminen in die Einzelberatung.

Wichtig ist, dass die StuBe Marburg zu keinem Zeitpunkt eine Psychotherapie ersetzt.

Diese Nachrichten möchten Menschen, die an unserer Beratung teilgenommen haben, Ihnen mitgeben:

Mut zum Hilfe suchen! Mit sich selbst geduldig sein, seine Emotionen wahr und ernst zu nehmen. Ich finde die StuBe eine tolle Idee und Möglichkeit In dieser schwierigen Zeit eine kompetente, motivierte, junge Person an der Seite haben zu können, der ich mal das sagen kann, was mich grad belastet, die mir zuhört, mich versucht zu verstehen und mit mir nach Möglichkeiten sucht, das Leben besser zu bewältigen, ist wirklich ein Geschenk. Es hat mir sehr gutgetan. Danke. Ich würde es jeder Zeit wieder in Anspruch nehmen, wenn so eine Möglichkeit bestehen würde.

Wie ist der Ablauf?

Ablaufplan Grafik Ablaufplan Grafik

Einstiegsfragebogen:

Bevor es losgehen kann, erhalten Sie einen Einstiegsfragebogen, damit wir uns ein Bild von Ihrer Situation machen können. Nachdem Sie diesen ausgefüllt haben, kontaktiert Sie eine:r unserer Berater:innen, um einen Termin für das Telefongespräch auszumachen.

Telefongespräch:

An diesem Termin besprechen wir mit Ihnen, ob die Voraussetzungen für eine Teilnahme erfüllt sind. Außerdem können Sie Ihre Fragen stellen und Ihr Anliegen näher schildern, damit unsere Berater:innen sich gegebenenfalls auf die Beratung vorbereiten können.

Studienfragebogen (1):

Wenn nichts dagegen spricht, kontaktiert Sie an diesem Punkt eine:r unserer Berater:innen und vereinbart mit Ihnen drei Termine für die Beratung. Bevor es losgeht, bitten wir Sie allerdings noch, mit einem weiteren kurzen online Fragebogen an der Studie teilzunehmen, die unser Projekt begleitet. Wir möchten uns stetig verbessern, wachsen und uns dabei als Beratungseinrichtung etablieren – mit der Teilnahme an unserer Studie helfen Sie uns, dieses Ziel zu erreichen.

Beratung:

Die 50-minütigen online Beratungstermine werden über eine sichere Ende-zu-Ende verschlüsselte Plattform stattfinden. Einen Zugangs-Link bekommen Sie vor dem ersten Gespräch per Mail zugesandt. Sie müssen dafür keine Software installieren. Die einzelnen Beratungsgespräche finden jeweils im Abstand von ca. einer Woche statt.

Studienfragebogen (2):

Wie geht es Ihnen nach der Beratung? Um das zu erfassen, bitten wir Sie auch hier, mit einem kurzen online Fragebogen an unserer Studie teilzunehmen.

Studienfragebogen (3):

Um unser Projekt zu optimieren, ist es natürlich auch wichtig, zu erfahren, ob wir Ihnen längerfristig helfen konnten und wie gut Sie die Strategien in Ihren Alltag einbinden konnten. Auch hierfür erhalten Sie deshalb einige letzte online Fragebögen unserer Studie, die wir Sie bitten auszufüllen.